Mondlandung

War die Mondlandung etwa nur ein großer Schwindel?

1950 begann, angeheizt durch den Kalten Krieg, der Wettlauf der USA und der Sowjetunion um den Wettlauf ins Weltall. Schon 1959 schaffte es die sowjetische Sonde Lunik 2, als erster unbemannter Raumflugkörper auf dem Mond zu landen. Das Ziel beider Seiten war jedoch eine bemannte Mondlandung. Das Apollo-Programm der USA brachte auf lange Sicht den Erfolg. Mit Apollo 11 war am 20. Juli 1969 die erste bemannte Mondlandung geglückt. Fünf weitere Mondlandungen folgten. Doch es gibt unzählige Mondlandungs- Verschwörungstheorien. Diese Videos über die Mondlandung sollen aufklären und sowohl die Verschwörungstheoretiker als auch die Verschwörungsgegner zu Wort kommen lassen. War die Mondlandung also wirklich nur eine inszenierte Verschwörung?

Apollo 11 - Alles nur Lüge?

Eine weitere Spiegel TV Dokumentation zu Verschwörungstheorien der Mondlandung

In dieser gut 40-minütigen Dokumentation von Spiegel TV geht es um die Mondlandung. Seit 1969 mit Apollo 11 die ersten Menschen auf dem Mond gelandet seien sollen, existieren Verschwörungstheorien rund um die Mondlandung. Viele Verschwörungstheoretiker versuchen anhand der Orignalbilder und -videos zu belegen, dass die Aufnahmen im Studio, und nicht auf dem Mond, gemacht worden seien. Spiegel TV greift in dieser Dokumentation "Apollo 11 - Alles nur Lüge" diese Verschwörungstheorien auf.

Video hinzugefügt am: 22.03.2009
Videoaufrufe im Juli: 47

» Video anschauen

Galileo Mystery - die Mondlandung

Die Pro7 Kultsendung geht der Mondlanung auf die Spur

In gewohnt dramatischer Weise geht Aiman Abdallah der Frage nach: "Gab es die Mondlandung wirklich?" Dabei versucht er und sein bekanntes Team in der 35-minütigen Folge von Galileo Mystery mit Hilfe von alten Beweisfotos und -videos und den Erkenntnissen wichtiger Wissenschaftler eine objektive Antwort zu finden. Eine sehr moderne Dokumentation zur Mondlandung.

Video hinzugefügt am: 07.03.2009
Videoaufrufe im Juli: 18

» Video anschauen

Alpha Centauri - War die Mondlandung echt?

In diesem Video wird die Mondlandung objektiv von beiden Seiten betrachet

Die Sendereihe Alpha Centauri des Bildungskanals BR-alpha versucht in 15-minütigen Sendungen wichtigen Fragestellungen aus der Physik nachzugehen. Im Mittelpunkt steht dabei Prof. Dr. Harald Lesch, der in sehr lockerer Weise und ohne große Requisiten versucht, eine gute Erklärung abzuliefern. In dieser Dokumentation „Alpha Centauri – War die Mondlandung echt?“ geht es um die Mondlandung. Viele Verschwörungstheoretiker behaupten, diese sei nur eine Lüge der US-Regierungen gewesen. Prof. Dr. Harald Lesch schnappt sich die Behauptungen der Verschwörungstheoretiker und Verschwörungsgegner auf und bestätigt oder wiederlegt diese mit Hilfe von physikalischen Fakten. Ein sehr glaubhaftes Video zur Mondlandung.

Video hinzugefügt am: 07.03.2009
Videoaufrufe im Juli: 15

» Video anschauen

Spiegel TV: War die Mondlandung echt?

Geschah die erste Mondlandung wirklich so, wie sie uns im Film gezeigt wurde?

Obwohl die erste Mondlandung der Amerikaner schon 1969 geschehen ist, wird immer noch stark über deren Echtheit diskutiert. War Niels Armstrong wirklich der erste Mensch auf dem Mond oder stammen die Video-Aufnahmen aus Studios in Hollywood? Diese Dokumentation von Spiegel TV mit dem Titel „War die Mondlandung“ echt geht eher kritisch mit dieser Frage um. Es werden sehr viele Beweise von Verschwörungstheoretikern gezeigt, die beweisen sollen, dass es sich bei der Mondlandung um einen Schwindel gehalten hat. Wenn auch etwas einseitig, ist diese Dokumentation von Spiegel TV zum Thema Mondlandung doch gelungen und gut zusammengestellt.

Video hinzugefügt am: 14.02.2009
Videoaufrufe im Juli: 20

» Video anschauen