Attentat auf J.F.K.

Kaum ein Mord wirft soviele Fragen auf wie der des John F. Kennedy

Bei einem Attentat kam am 22. November 1963 John F. Kennedy, der 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, in Dallas ums Leben. Knapp eineinhalb Stunden nach dem Attentat wurde Lee Harvey Oswald als Verdächtiger in einem Kino verhaftet und zwei Tage später in Polizeigewahrsam von Jack Ruby erschossen. Die Umstände der Ermordung des Präsidenten und die Frage, ob Oswald überhaupt der Täter war und ob er Mittäter oder Hintermänner hatte, waren Gegenstand mehrerer staatlicher Untersuchungen und zahlreicher Verschwörungstheorien.

Die Ermordung von John F. Kennedy - K1 Extra

Eine deutsche Dokumentation über den Mord an J.F.K

Video hinzugefügt am: 07.03.2009
Videoaufrufe im Juni: 28

» Video anschauen